Lux - katzenengel_2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lux

Im Juli 2011 lernten wir in Spanien Lux kennen. Eine ca. 10-jährige Schäferhündin, die man fast verhungern ließ. Sie war so schwach, dass sie nicht einmal mehr stehen konnte. Zu allem kam dann noch ein Mammatumor hinzu. Durch die schlechte Versorgung hatte sie riesige kahle Stellen am ganzen Körper. Die arme Hundedame bekam es knüppeldicke. Aber sie hat ihren Lebensmut und ihre Lebensfreude nie verloren. Und sie hat gekämpft, sie wollte leben!

Ende 2011 wurde sie kastriert und der Tumor erfolgreich entfernt. Bis dahin musste sie erst einmal wieder aufgepäppelt werden. Ihr ging es von Tag zu Tag besser, das Fell wuchs wieder ein bisschen nach und sie futterte sich auch endlich ein paar Kilos auf die Rippen

Im März 2012 trafen wir die süße Hundedame erneut in Spanien und sie sah deutlich besser aus. Da uns dieses Schicksal alle beschäftigt hat, machten wir es uns zur Aufgabe, ihr ein Zuhause zu suchen. Wir nahmen sie auf die Homepage, stellten sie in verschiedene Vermittlungsportale ein. Und nicht einmal zwei Wochen später hatten wir das perfekte Zuhause für Lux. Eine Tierkommunikatorin, mit Haus, Garten und einer bereits vorhanden Hündin.

Nun wartet alles ganz gespannt auf Flugpaten, damit Lux in ihr neues Heim reisen darf und dort endlich und hoffentlich ein paar glückliche Jahre verbringen kann.

Lux im Juli 2011:
  

...und im März 2012:
  

Lux ist seit Mitte Mai in Deutschland in ihrem neuen Zuhause und hat den Flug für ihre Verhältnisse hervorragend überstanden (und saß schon 30 Minuten vor Abfahrt in ihrer Box).

Leider geht es ihr gesundheitlich sehr sehr schlecht. Aufgrund verschiedener Krebsleiden wird sie vermutlich nur noch wenige Monate leben und kann nur noch schmerzlindend behandelt werden. Aber sie wird bis zum Schluss nicht alleine sein und die Geborgenheit in ihrer neuen Familie genießen können.

 

   

02.07.2012:
Es wurde Zeit, Lux noch einmal zu besuchen. Ihr macht das Wetter derzeit ziemlich zu schaffen. Gestern ging es ihr gar nicht gut. Leider sind ihre Beine wieder sehr geschwollen. Aber die Fleischwurst schmeckt und aufmerksam ist sie auch. Ihr entgeht weder das Bellen des Nachbarhundes, noch das Rascheln der Leckerchen-Tüte. Sie hat sich wirklich so gut eingelebt und genießt jeden Tag so gut es ihr möglich ist.
 

Auf den Fotos seht Ihr auch ihre neue Freundin und Hausgenossin, die 10-jährige Lotte.

Ilona hat Lux am Pfingstwochenende in ihrem neuen Zuhause besucht:

Die liebe Lux ist am 20.08.2012 verstorben. Ilona hat diese Worte auf Facebook gepostet - bessere hätte man nicht finden können:

"Der eine kommt der andere geht :-( Heute ist Luz/Lucie friedlich eingeschlafen. Ich freue mich, das sie die schönen Seiten des Lebens kennenlernen durfte und auch sehr genossen hat. Sie war eine solche Kämpferin! Ich danke Steffi, dass sie Lux die Chance und gaaaaaaanz viel Liebe und Geborgenheit mit auf den Weg gegeben hat. Lux wird für mich immer eine ganz besondere "Geschichte" sein. Machs gut kleine Maus. Komm gut im Regenbogenland an, ich glaube Anton freut sich sehr Dich wiederzusehen."

© Katzen-Engel e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü