Linus, geb. 2015 - katzenengel2021

Direkt zum Seiteninhalt

Linus, geb. 2015

KATZEN > ZUHAUSE GESUCHT > AUSGEWACHSEN
Der 6-jährige Linus stand eigentlich nie auf der Sonnenseite des Lebens. Ursprünglich aus Rumänien stammend, wurde er zusammen mit einer Gruppe weiterer Katzen von einer lieben Tierschützerin adoptiert. Da Linus in der großen Katzenschar tatsächlich unterging und seine Bedürfnisse und wie sich herausstellte auch sein Krankheitsbild nicht so behandelt werden konnte, haben die Katzen-Engel Linus im Herbst 2020 übernommen.
 
Linus lebt nun auf einer Pflegestelle in 50996 Köln und wird dort sehr umsorgt und gehegt. Leider hat das Kerlchen wohl stets ganz laut hier gerufen, als sämtliche Krankheiten und Infektionen verteilt wurden. Angefangen von den Caliciviren über Herpes und auch Mycoplasma ist bei dem Herrn alles vertreten, was mit chronischem Katzenschnupfen zu tun haben könnte. Als wäre es nicht genug, muss sich sein Körper auch noch mit einer chronischen Stomatitis (Entzündung der Mundschleimhaut) auseinandersetzen. Seine Zähne wurden saniert bzw. gezogen und auch eine Ohrenentzündung musste ausheilen.
  
Linus bekommt nun hochwertiges Monoprotein-Futter und man merkt ihm an, dass er kräftiger und auch widerstandsfähiger wird.
  
Er wurde und wird weiterhin durch den Vereinstierarzt engmaschig betreut. Bei Bedarf erhält er Medikamente, meist in Form von Cortison, um die Entzündungen einzudämmen.
  
Wer nun aber glaubt, dass Linus quasi abgeschlossen hat mit dem Leben, irrt hier gewaltig. Er zeigt uns so sehr, dass er Freude hat am Leben und auch bereit ist, die nächsten 10 Jahre noch zu kämpfen – und den einen oder anderen Tierarztbesuch über sich ergehen lassen wird. Sein bester Freund ist die Spielangel und hier zeigt er mitunter akrobatische Leistungen.
  
Linus ist wirklich nur lieb, lässt sich gerne kuscheln, ist verspielt und auch mal zu einem Schabernack bereit, wenn ihm danach ist. Derzeit lebt er zwar als Einzelkatze auf seiner Pflegestelle, aber wir wissen, dass er sehr sozialverträglich ist und ein toller, ruhiger! Katzenkumpel wäre. Allerdings sollte eine bereits vorhandene Katze entweder einen jahrelangen vollumfassenden Impfschutz besitzen oder aber – aufgrund der Ansteckungsgefahr - selbst mit den gleichen Katzenschnupfen-Viren wie Linus zu kämpfen haben.
 
Wegen seines umfangreichen Krankheitsbildes ist Linus auf Anraten unserer Tierarztpraxis nicht geimpft. Er wurde kürzlich negativ auf FIV und FeLV getestet.
  
Wir denken, dass Linus nun so weit ist, seine Koffer zu packen und in ein endgültiges Zuhause ziehen kann. Hier muss man sich aber mit dem Gedanken vertraut machen, dass Linus immer ein pflegeintensiver Kater sein wird, der auch häufiger zum Tierarzt muss, wenn ihn seine diversen Entzündungsherde wieder einmal beuteln, nicht fressen oder apathisch werden lassen. Das Kerlchen hat dann Schmerzen, die ihm nur durch eine geeignete Medikation genommen werden können.
  
Wer ein großes Herz hat, einen wirklich tollen Kater adoptieren möchte – und auch die Tierarztgänge sowie die Medikamentengaben nicht scheut, hätte mit Linus wirklich ein Glücklos gezogen und gleichzeitig ganz viele Karma-Punkte gesammelt.
  
Wir wünschen uns für Linus ein Zuhause, vielleicht sogar mit Freigang bzw. einem gut eingezäunten Garten, alternativ mit einem großen, vernetzten Balkon. Linus kennt katzenverträgliche, nette Hunde und kommt gut mit sozialverträglichen Artgenossen klar. Kinder im Haushalt sollten nicht zu klein und wuselig sein.
  
Möchten Sie Linus einmal ganz unverbindlich auf seiner Pflegestelle in Köln-Rodenkirchen kennen lernen und schauen, ob er in Ihr Herz klettern kann?
  
Linus ist kastriert, gechipt, negativ auf FIV und FeLV getestet und wird vermittelt mit Schutzgebühr und Schutzvertrag.

Für weitere Infos schreiben Sie uns gerne unter info@katzen-engel.de an.

INTERESSE? SCHREIBEN SIE UNS AN!









© Katzen-Engel e.V.
Zurück zum Seiteninhalt