Schantall & Jakeline, geb. 2017 & 2018 - katzenengel_2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schantall & Jakeline, geb. 2017 & 2018

KATZEN > ZUHAUSE GESUCHT > AUSGEWACHSEN
 
Schantall & Jakeline sind Mutter und Tochter, die sehr aneinander hängen und nicht getrennt werden möchten. Die beiden wurden in einer Parkanlage gesichert und hatten bis dahin kaum oder gar keinen Kontakt zu Menschen. Sie tun sich immer noch ein bisschen schwer, tauen aber langsam auf.
 
Mittlerweile liegen sie sehr gerne mit im Bett, spielen mit der Pflegestelle oder fordern sie sogar zum Spielen auf. Allerdings sind sie immer noch ein wenig schreckhaft.
 
Interessenten sollten sich darauf einstellen, ggf. mehrmals zu Besuch zu kommen, um die beiden besser kennen zu lernen. Es kann durchaus sein, dass sie sich anfangs verstecken und auch nicht gefunden werden wollen. Aber mit ein bisschen Geduld und Einfühlungsvermögen werden die beiden sich zeigen.
 
Die Beziehung untereinander ist sehr herzlich und liebevoll. Auch wenn Mama Schantall manchmal ihre Tochter in die Schranken weisen muss. Diese nimmt ihr das aber nicht krumm  und fügt sich ohne Murren.

Wenn die zwei ihre anfängliche Ängstlichkeit vor allem was sich bewegt, überwunden haben, sind sie sehr neugierig und folgen der Pflegestelle auf Schritt und Tritt. Sie lassen sich durch Leckerlis gut bestechen und können sich so leichter an neue Gegebenheiten und Menschen gewöhnen. Wenn sie Vertrauen gefasst haben, lassen sie sich durchaus streicheln/anfassen – aber, dass es für sie zum Hobby wird, mag noch eine Weile dauern.

Töchterchen Jakeline ist sehr aktiv. Sie möchte gerne beschäftigt werden und hat dabei auch eine gute Kondition. Mama Schantall ist dagegen deutlich ruhiger.
 
Wir schätzen Schantall auf ca. 2 – 3 Jahre und Jakeline auf ungefähr 1 – 2 Jahre. Sie sind beide geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf FIV und FeLV getestet und werden mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr in Höhe von 250 EUR vermittelt.

Wir möchten sie gerne in ein ruhiges Zuhause vermitteln, in dem nicht zu viel Trubel herrscht, weil sie doch eher zur Schreckhaftigkeit neigen. Hunde kennen die beiden nicht. Mit anderen, netten Katzen sind sie durchaus verträglich.
 
Schantall und Jakeline möchten in ihrem neuen Heim nach einer entsprechenden Eingewöhnung gerne Freigang in einer verkehrsarmen Gegend genießen.
 
Können Sie sich vorstellen, zwei Katzendamen ein Zuhause zu schenken, die erst erobert werden müssen und Zeit, Liebe und Geduld benötigen, um Vertrauen entwickeln zu können? Wir wissen, dass Schantall und Jakeline es vermutlich nicht leicht haben werden, das für sie richtige Zuhause zu finden. Aber sie sind liebenswerte Schätze, die nur eine Chance brauchen.
 
Besucht werden können sie in 53844 Troisdorf.
 
 
 

Für weitere Infos schreiben Sie uns gerne unter info@katzen-engel.de an.

INTERESSE? SCHREIBEN SIE UNS AN!









© Katzen-Engel e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü