Mohrle - katzenengel_2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mohrle

KATZEN > ZUHAUSE GESUCHT > FREMDVERMITTLUNGEN
Hier stellen wir Katzen vor, die sich noch in ihrem ursprünglichen Zuhause befinden. Ihre Besitzer haben uns kontaktiert, weil sie ihre Katzen aus den verschiedensten Gründen nicht mehr halten können (z.B. wegen Allergien, Trennung, Umzug, Nachwuchs).
Unser Verein verfügt leider über nicht genügend Pflegestellen, so dass wir häufig nur diese Art der Vermittlungshilfe anbieten können.
Wir bieten hier eine Plattform für Besitzer, die für ihre Tiere ein neues Zuhause suchen.
Uns sind jedoch diese Katzen nicht bekannt, so dass wir keinerlei Gewährleistung übernehmen.
Die Vermittlung dieser Katzen wird auch nicht vom Katzen-Engel e.V. durchgeführt, sondern erfolgt direkt zwischen Besitzer und Interessenten.

 
Ich bin die Mohrle und 1 Jahr und 3 Monate alt.

Als ich 9 Monate alt war, bekam ich schon 4 Kinder. Das kann jetzt nicht mehr passieren.
 
Ich wurde von meiner Pflegemama kastriert, geimpft und mir wurde ein Chip eingepflanzt (aua!).
 

Ich bin recht zierlich. Nur so 3,6 Kilo. Bisher jedenfalls. Aber ich hab so wenig Bewegung.
 

Auf meiner Pflegestelle bin ich nicht glücklich.
 
 
Dort bin ich allein, und Pflegemama ist den ganzen Tag arbeiten, die Wohnung ist klein und ich darf
 
niemals raus (zu viele Autos). Mir ist sterbenslangweilig. Mein Spielzeug macht mir keinen richtigen
 
Spaß mehr und ich will vor lauter Langeweile nur noch fressen und schlafen.
 
Deshalb suche ich ein neues Zuhause.
 

Ich muss nicht unbedingt draußen rumlaufen, auch wenn es ganz nett wäre.
 
Und wenn, dann irgendwo, wo ich nicht direkt unters Auto komme, sobald ich meine Fellnase
 
aus der Tür strecke.
 
Aber eines will und brauche ich unbedingt: Einen Katzen-Spielkameraden.
 
Wenn ich ihn mir draußen nicht selbst suchen kann, will ich ihn bei mir zu Hause haben.
 
 
Willst du wissen, wie ich so bin?

Ich bin ein kleiner Freigeist.
 
Wenn ich will, darfst du mich streicheln, aber immer nur kurz, dann will ich weiterlaufen und ich
 
mag auch nicht so auf den Schoß (außer, du legst was Leckeres zu Fressen drauf).
 
Aber wenn ich müde bin, darfst du mich auch schonmal laange streicheln.
 
Ich streiche gern um Menschenbeine herum.

Nachts liege ich oft bei Frauchen im Bett. Früher am Fußende, dann habe ich mich langsam
 
hochgearbeitet zu den Kniekehlen und jetzt liege ich meistens bei ihr vor dem Bauch, wenn sie schläft.
 
 
Und Frauchen sagt, ich sei ein Plappermaul.
 

Sei nicht traurig, falls ich das beides vielleicht nicht mehr so brauche, sobald ich einen Katzenkumpel bekomme.

Ich kann ein Wildfang sein und manchmal kriege ich beim Spielen meine Krallen nicht rechtzeitig eingezogen.
 
Dann hab bitte Geduld mit mir und Liebe für mich.

Mohrle
 

Für weitere Infos schreiben Sie uns gerne unter info@katzen-engel.de an.

INTERESSE? SCHREIBEN SIE UNS AN!









© Katzen-Engel e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü