Feli, geb. 2017 - katzenengel_2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feli, geb. 2017

KATZEN > ZUHAUSE GESUCHT > FREMDVERMITTLUNGEN
Hier stellen wir Katzen vor, die sich noch in ihrem ursprünglichen Zuhause befinden. Ihre Besitzer haben uns kontaktiert, weil sie ihre Katzen aus den verschiedensten Gründen nicht mehr halten können (z.B. wegen Allergien, Trennung, Umzug, Nachwuchs).
Unser Verein verfügt leider über nicht genügend Pflegestellen, so dass wir häufig nur diese Art der Vermittlungshilfe anbieten können.
Wir bieten hier eine Plattform für Besitzer, die für ihre Tiere ein neues Zuhause suchen.
Uns sind jedoch diese Katzen nicht bekannt, so dass wir keinerlei Gewährleistung übernehmen.
Die Vermittlung dieser Katzen wird auch nicht vom Katzen-Engel e.V. durchgeführt, sondern erfolgt direkt zwischen Besitzer und Interessenten.

Katze Feli (4 Jahre): verspielt, anhänglich und gutmütig
Wir suchen für Feli ein neues Zuhause.
Feli, ist eine kerngesunde, kastrierte, gechippte, geimpfte (Katzenschnupfen/-seuche) und parasitenfreie europäische Kurzhaar-Katze. Sie ist seit Juni 2020 bei uns, als wir sie (zusammen mit einem fast ebenso alten Kater) von einer nahestehenden Verwandten übernommen haben, die berufsbedingt in eine andere Stadt umziehen musste und ihre beiden Katzen dorthin leider nicht mitnehmen konnte.
Ihre ersten vier Lebensjahre verbrachte Feli in Köln als Wohnungskatze in ruhigem Umfeld und schnupperte Frischluft auf dem abgesicherten Balkon. Seit sie in unserer fünfköpfigen Familie in Pulheim-Dansweiler lebt und sich dort nach kurzer Zeit gut eingewöhnt hat, genießt sie es, ein- bis zweimal täglich raus in den Garten zu dürfen, versichert sich jedoch stets, dass die Terrassentür zur „Flucht nach drinnen“ offensteht, da ihr jedes unbekannte Geräusch oder Tier noch ein wenig Angst einjagt.
Feli ist sehr auf den Menschen bezogen und mag es, gestreichelt und bespielt zu werden, braucht allerdings auch ihre Rückzugsmöglichkeiten, die sie in unserem trubeligen Haushalt mit drei Kindern zu selten findet. Da sie so unfassbar niedlich, flauschig und gutmütig ist, greifen die Kinderhände ständig nach ihr, wenn sie sich an einem für diese erreichbaren Ort im Haus niedergelassen hat. Wir zwei berufstätigen Erwachsenen können sie nicht immer vor dem ungewollten „Knuddel-Angriff“ bewahren und haben gemerkt, dass Feli nicht nur unter dem dominanten Kater, sondern auch unter den kuschelwütigen Kindern zu leiden hat. Da wir uns situationsbedingt der Katzen angenommen haben und zuvor keine Erfahrung mit der Katzenhaltung hatten, ist unser Haus zwar nach und nach zu einem attraktiveren Katzen-Zuhause geworden, aber einige Bereiche sind aus Katzen-Perspektive sicherlich suboptimal (und werden es auch bleiben müssen).
Feli braucht erfahrene, liebevolle Katzenhalter*innen und ein eher ruhiges häusliches Umfeld, in dem schon eine Kätzin lebt oder in dem sie die Möglichkeit zum Freigang hat.
Wenn Sie Feli solch ein Zuhause bieten können, bereit sind, für die Übernahme einen Schutzvertrag zu schließen und eine Schutzgebühr in gängiger Höhe zu entrichten dann melden Sie sich doch bitte bei Frau Hochscherf unter 0176-99982954.
 
 
 
© Katzen-Engel e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü