Achim & Andreas, geb. 07/2018 - katzenengel_2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Achim & Andreas, geb. 07/2018

KATZEN > ZUHAUSE GESUCHT > KITTEN
Achim und Andreas sind ebenfalls Schützlinge des Katzen-Engel e.V.
Sie wurden im Dezember an einer Futterstelle, zusammen mit ihrer Mutter, entdeckt. Ihre Mutter, jetzt kastriert, wird weiter an der Futterstelle betreut. Aber die beiden waren noch so klein, dass wir hofften, sie soweit an die Menschen zu gewöhnen, um sie vermitteln zu können. Der Plan ist fast aufgegangen.
Die beiden sind zwar anfangs noch SEHR scheu, wenn sie Menschen nicht kennen. Sie brauchen tatsächlich eine längere Eingewöhnung, bis sie sich wohl fühlen. Aber der Grautiger Achim mauserte sich in der Zwischenzeit zum Kuschelkater, der gerne auf den Schoß kommt und sich kraulen und beschmusen lässt. Das Video spricht doch Bände, oder?

Der schwarzweiße Andreas hat noch nicht das Zutrauen zu den Menschen gefunden. Das wird wohl auch noch eine Weile dauern, bis er sich anfassen lässt.
Achim und Andreas sollen zusammen bleiben, da sie aneinander hängen und sich auch vom Temperament her gut ergänzen. Junge Katzen sollten bekanntlich nie alleine gehalten werden und in Achim und Andreas Fall bekommen Sie bald einen Schmusekater (nach Eingewöhnungszeit!) und eine Samtpfote, die durchaus die Nähe der Menschen sucht und gerne bei ihnen liegt, aber erst noch lernen muss, dass man Streicheln auch genießen kann.
Trotz ihrer Schüchternheit sind die Jungs recht neugierig. Sie können Sie mit einer Spielangel aus ihrem Versteck hervorlocken, mit Plastikstrohhalmen oder natürlich mit Leckerlis. Wenn sie sich eingewöhnt haben, ist die Zeit des Versteckens natürlich längst vorbei.
Wir stellen uns ein sehr ruhiges Zuhause für die beiden vor. Da sie „wild geboren“ wurden, wäre für sie ein Heim mit Freigang in einer verkehrsarmen Gegend natürlich ideal. Jedoch sollte der Freigang erst gewährt werden, die sie sich tatsächlich richtig an ihre Menschen angeschlossen haben. Alternativ käme für die beiden auch ein Heim mit einem größeren vernetzten Balkon in Frage.
Die Herren, (geb. ca. 07/2018)  sind kastriert, geimpft, gechipt, negativ auf FIV und FeLV getestet und werden mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr in Höhe von 250 EUR vermittelt.
Sie leben momentan auf ihrer Pflegestelle in 50354 Hürth und können dort jederzeit kennengelernt werden. Jedoch sollten Sie davon ausgehen, dass die Jungs nicht wirklich „sichtbar“ sind und sich verstecken werden. Aber vielleicht haben Sie auch Lust, sich Zeit zu nehmen und mehrere Male die Jungs auf ihrer Pflegestelle zu besuchen.

Für weitere Infos schreiben Sie uns gerne unter info@katzen-engel.de an.

INTERESSE? SCHREIBEN SIE UNS AN!









© Katzen-Engel e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü